> Formations > Programmes des études

STM-MIK-9-Mécatronique 4 / Actionneurs fluidiques

ue-fipmik-stm-mik-9

Responsable(s) du contenu pédagogique


Total crédits : 3
Total heures : 23 (23 cours)
Total heures travail personnel : 30


Objectif

bases de la fluidique
technologie des composants pnuematiques
architecture d'un système pneumatique
utilisation des technologies pneumatiques dans les systèmes mécatroniques

die Grundlagen und Konventionen der Pneumatik beherrschen
pneumatische Konstruktionselemente kennen und beurteilen können
beispielhaft pneumatische Systeme verstehen und auslegen können
die Nutzung und Modellierung von pneumatischen Komponenten in mechatronischen Systemen beurteilen können


Programme

Mecatronique 4 / actionneurs fluidiques

A) Grundlagen der Fluidmechanik
Definition, einführende Konstruktions- und Schaltungsbeispiele, Schaltzeichen (DIN ISO 1219), Bernoulligleichung, Kontinuitätsgleichung, Druckverluste, Beschleunigungsverluste, Kompressibilität, Leckverluste, Kraftwirkung strömender Gase (Impulssatz), Kompressible Strömungsmedien (Pneumatik), Druckwellen

B) Bauglieder der Pneumatik
Energieversorgung: Kompressoren und Luftverdichter, Motoren, Zylinder und Schwenkmotoren, Ventile: Bauarten, Betriebsverhalten, Zubehör, Fluidmechanische Kreisläufe

C) Pneumatische Systeme
Projektierung von pneumatischen Systemen, Regelung/Steuerung pneumatischer Systeme, Systemmodelle für pneumatische Systeme, Simulationsprogramme, regelungstechnische Gesichtpunkte, Monitoring und Diagnose

D) Beispiele für Pneumatiksysteme
Lineartriebe, elektropneumatische Antriebe


Bibliographie

Grollius, H.W., Grundlagen der Pneumatik, Hanser 2009

Crosser, P., Ebel, F., Pneumatik, Grundstufe, Festo Didactic 2002

Prede, G., Scholz, D., Eelktropneumatik, Grundstufe, Festo Didactic 2001

Watter, H., Hydraulic und Pneumatik: Grundlagen und Übungen - Anwendung und Simulation, Vieweg, 2008

Boulton, W., Pneumatic and Hydraulic Systems, Pearson, 1997



Retour